DSL-Station » Allgemein

Nun ist es also Amtlich, 73% der deutschen Haushalte haben Internet. In der Regel einen Breitbandanschluss.
Das bedeutet, dass die Anzahl der Internetnutzer in diesem bald endenden Jahr wieder 4% gestiegen ist. Von diesen 73% besitzen 82% einen schnellen Breitbandanschluss. Das macht 23 Millionen Breitbandanschlüsse in Deutschland. Die Telekom hat die größte Anzahl Kunden und dominiert somit den Markt wie gewohnt. Die Nutzung des Internets ist in diesem Jahr dank der sinkenden Flatrate Preise ebenfalls deutlich gestiegen. Doch eine Zielgruppe bleibt Außen vor. Den ganzen Beitrag lesen…

Ein wirklich nützliches Firefox-Plugin verbirgt sich hinter dem Namen „Customize Google“. Mit diesem Plugin ist es möglich diverse Veränderungen an der Google-Startseite und anderen Seiten von Google vorzunehmen. So kann man zum Beispiel die Werbung bei der Suche oder der Google Buchsuche entfernen und einstellen, dass immer eine sichere Verbindung gewählt werden soll. Dies praktisch, wenn man mal „htttp“ und nicht „https“ für eine sichere Verbindung eingegeben haben sollte. Den ganzen Beitrag lesen…

Wenn man Webseiten entwickelt muss man gewährleisten, dass sie unter jedem bekannteren Browser korrekt dargestellt werden. Diese Optimierung ist in der Regel ein ziemlich langwieriger Prozess und erfordert eine Menge Know-How in Sachen HTML und CSS. Erschwerend kommt hinzu, dass jeder Browser separat geöffnet werden muss und so ein heilloses Durcheinander auf dem Desktop entsteht. Den ganzen Beitrag lesen…

Nachdem hier nun mehrere kostenpflichtige Möglichkeiten vorgestellt worden sind, ist es an der Zeit auch mal einen Blick in die Freewareecke zu werfen. Speziell jedoch in die Open-Source Ecke.

Eine gute Möglichkeit, seine Daten offline gegen Fremdzugriff zu schützen, ist sie zu verschlüsseln. Etwas anderes geschieht auch nicht, wenn man einen Service nutzt, der die Dateien online sichert. Mit dem Unterschied, dass die Dateien auch vor einen lokalen Festplattencrash sicher sind. Jedoch ist die lokale Variante umsonst und benötigt nicht viel Know-How. Den ganzen Beitrag lesen…

Nachdem nun die Möglichkeit vorgestellt wurde, seine Daten Online zu sichern und vor fremden Zugriff zu schützen, stellt sich nun die Frage, wie man seine Daten sicher offline aufbewahrt und vor Fremdzugriff schützt. Hat man sensible Daten auf dem Rechner, die nicht in fremde Hand geraten sollen, empfiehlt es sich ein Programm auf dem Rechner zu haben, dass bestimmte Daten für dritte Personen unsichtbar macht. Am besten wäre jedoch ein Programm, das im Falle eines Diebstahls sogar Dateien vom geklauten Gerät löschen kann. Den ganzen Beitrag lesen…

Die Frage, ob diese Technologie wieder nur eine Spielerei ist, oder ob man wirklich sinnvolle Anwendungsbereiche findet, muss sich noch zeigen. Doch von welcher Technologie ist eigentlich die Rede? Den ganzen Beitrag lesen…

Eine durch das Kinderportal Panfu durchgeführte Umfrage führte zu dem Ergebnis, dass Kinder wesentlich öfter Internetseiten benutzen, die eigentlich eine erwachsene Zielgruppe ansprechen sollen. Besonders Soziale Netzwerke wie MySpace, SchülerVZ oder Facebook liegen bei den jungen Nutzern hoch im Trend. Doch auch Videoportale wie Myspace oder Youtube sind sehr beliebt. Den ganzen Beitrag lesen…