DSL-Station » Office 2010 Beta-Version als Lockmittel für Trojaner-Angriff

Office 2010 Beta-Version als Lockmittel für Trojaner-Angriff

bitdefenderDie Euphorie um das neue Microsoft Paket Office 2010 machen sich derzeit Cyberkriminelle zu nutzen. Zu diesem Zweck werden von den Kriminellen lock E-Mails unter dem Betreff „ Sehen Sie Microsoft Office 2010 in Aktion“ versendet. Die angebliche Zip-Datei im Anhang entpuppt sich nach dem extrahieren jedoch als Malware, die innerhalb weniger Sekunden die gesamte Windows Plattform des Rechners infiziert! Hier wird dann nach persönlichen und vor allem finanziellen Informationen des Nutzers gesucht! Zudem wird der User künftig mit massenweise Popup-Adverts konfrontiert.

Um sich vor dem Trojaner zu schützen und den eigenen Rechner vor der gefakten Registry-Datei, die dann bei jedem Windows-Start ausgeführt wird zu schützen, sollten diese verlockenden Mail umgehend gelöscht und keinesfalls heruntergeladen werden. Wurde versehentlich die ZIP-Datei extrahiert, so hilft der BitDefender-Scan, um den Trojaner zu identifizieren. Auch die getürkte 5 Sterne Bewertung, die die Glaubwürdigkeit und Echtheit der Spy-Mail erhöhen soll, dient als reines Ableckungsmanöver, um sich an die privaten Daten ahnungsloser Internetuser zu hacken.

Mehr Infos unter bitdefender.de.

Weitere Beiträge:

Gib deinen Kommentar ab

XHTML: Du kannst folgende Tags für deinen Kommentar nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <strong>