DSL-Station » Technik / Hardware

DVBT-Stick für Windows 7 von Elgato (Foto: Elgato Systems)

Als Hersteller von TV-Software an Mac und PC bietet Elgato ab sofort den kompakten DVB-T-Stick für Windows 7 an. Mit dem „Elegato Fernsehen für Windows 7“ spricht der Hersteller damit vor allem User an, die zum günstigen Preis den Komfort ihres Windows Media Centers voll ausnutzen möchten. Innerhalb weniger Minuten ist der „kleine Schwarze“ Stick einsatzbereit. Mit der Installation hat der Anwender dabei keine Arbeit, denn dank des USB-2.0-Ports installiert das Betriebssystem ganz automatisch die vorinstallierten Treiber für Windows Media Center und Windows 7. Um allen TV-Empfangsbedingungen gerecht zu werden, wird das attraktive schwarze Gehäusedesign durch eine Stabantenne und eine Teleskopantenne unterstützt. Mit der BDA-Treibertechnik ist der DVB-T-Stick zudem auch mit anderen TV-Applikationen kompatibel und das zu einem attraktiven Preis von 49,95 Euro.

access-walker-2010Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 hat sich die Hannoversche ISS Data Security auf die Programmierung moderner IT- Sicherheitssoftware spezialisiert. Aktuell hat das junge Unternehmen eine neue Version seiner Passwort-Management Software Access Walker 2010 auf den Markt gebracht. Die neue, verbesserte Version 8.1 wartet dabei mit zahlreichen neuen Funktionen und einer noch intuitiveren Anwenderfreundlichkeit auf, die das Arbeiten mit dem Programm zum Kinderspiel macht und das bei Standort unabhängiger Nutzung. Einfach via USB-Stick das Programm auf einem beliebigen Windows-PC starten und auch unterwegs alle Passwörter sicher abrufen und bearbeiten. Den ganzen Beitrag lesen…

SourceSec Security Research berichtet, dass möglicherweise alle seit 2006 produzierten Router von einer fehlerhaften Implementierung des Home Network Administration Protocol betroffen sind. Dadurch kann es einem Angreifer gelingen Zugriff auf die Netzwerkeinstellungen zu bekommen. Jeder Router besitzt neben dem Administratoren Zugang demnach einen nicht abschaltbaren HNAP-Zugang. Die Modelle DI-524, DIR-628 und DIR-655 sind auf jeden Fall von diesem Fehler betroffen. Den ganzen Beitrag lesen…

Inzwischen hört man dieses Wort immer häufiger in den Medien und es bleibt oft schleierhaft, wie sich dieser Begriff eigentlich entwickelt hat und was sich hinter Cloud Computing genau verbirgt. Um zu klären was sich hinter der „Wolke“ versteckt, ist es wichtig den Hintergrund dieses Trends zu kennen. Den ganzen Beitrag lesen…

Die Frage, ob diese Technologie wieder nur eine Spielerei ist, oder ob man wirklich sinnvolle Anwendungsbereiche findet, muss sich noch zeigen. Doch von welcher Technologie ist eigentlich die Rede? Den ganzen Beitrag lesen…

Im Februar kommenden Jahres strebt die Telekom die Einführung einer Technologie an, die es Call&Surf Kunden erlauben soll eine deutlich höhere DSL-Bitrate bei ihrem Anschluss zu erlangen. Bei der Umstellung soll besonders die Upload-Geschwindigkeit, also die Geschwindigkeit mit der Daten in das Netz übertragen werden können, gesteigert werden. Dies soll alles ohne Aufpreis für den Endkunden geschehen. Den ganzen Beitrag lesen…

Die Frage nach der Geschwindigkeit ihrer Tarife müssen sich die Provider täglich anhören. Deswegen wissen sie, dass es für den Kunden ein entscheidendes Kriterium beim Abschluss eines Vertrages ist. Aus diesem Grund gibt es Tarifbezeichnungen wie: „DSL 16000, VDSL 25+“ und andere Bezeichnungen, die auf eine besonders schnelle Verbindung hoffen lassen. Doch die Überraschung ist meist groß, wenn die Geschwindigkeit nicht oder nur ansatzweise dem entspricht, für das man eigentlich bezahlt. Den ganzen Beitrag lesen…